Häufigkeit

Das Risiko, im Laufe des Lebens an einer bipolarer Störung zu erkranken liegt bei 1-3 %. Dabei beginnen die bipolaren Störungen in der Regel früher als die „normalen“, in Fachkreisen unipolar genannte, Depressionen. Das Risiko, an einer bipolaren Störung zu erkranken ist für Frauen und Männer gleich. Die meisten Erkrankungen beginnen im Alter von circa 17 Jahren.